Impressum | Datenschutzerklärung

Tel.: 030/ 335 41 79
Tag und Nacht

Montag - Freitag
09.00 - 17.00 Uhr

In einem Trauerfall ist es besonders wichtig, einen vertrauenswürdigen Partner an seiner Seite zu haben.

Wir wissen um die emotional belastende Situation für Angehörige und Hinterbliebene.

So kümmern wir uns um alle anstehenden Formalitäten und übernehmen.

auf Wunsch die Organisation der Trauerfeier - vom Blumenschmuck bis zur Vermittlung eines Trauerredners oder Pfarrers.

Selbstverständlich nehmen wir uns viel Zeit für ein ausführliches

und vertrauensvolles Beratungsgespräch.

Wir unterstützen Sie bei den anfallenden Entscheidungen und beraten Sie mit unserer langjährigen Erfahrung und Kompetenz.

Aber auch in allen Bereichen der Vorsorge stehen wir Ihnen gerne unterstützend zur Seite. Vertrauen Sie uns - unsere Aufgabe ist es, Ihnen zu helfen.

GERDA MESSMER BESTATTUNGEN
seit 1927

Wir über uns

Wir sind ihr Berater im Trauerfall seit über 80 Jahren

Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht uns eine kompetente und zuverlässige Unterstützung der Hinterbliebenen in Todesfällen.

Auch im Bereich der persönlichen Vorsorge können wir vor diesem Hintergrund eine sachliche und fachgerechte Beratung anbieten.

Natürlich stehen wir Ihnen für alle Fragen in einem persönlichen Gespräch gerne zur Verfügung.

Wenn ein Trauerfall eintritt, erschwert der Schmerz über den Verlust eines lieben Menschen meist klare Gedanken.

Gerade dann gibt es aber eine Unzahl von Formalitäten und Aufgaben zu erledigen. Hierbei stehen wir Ihnen unterstützend und beratend zur Seite.

Wir sind Ihr seriöser und zuverlässiger Partner, der mit allen Formalitäten einer Bestattung vertraut ist und Sie so davon entlasten kann.

Vertrauen Sie in dieser für Sie schweren Situation unserer zuverlässigen und kompetenten Beratung.

Unser Service

Gerade in einem Trauerfall ist es wichtig, sich ganz und gar auf ein kompetentes Bestattungsinstitut verlassen zu können.

Wir nehmen Ihnen die gesamten Formalitäten ab und beraten Sie vertrauensvoll und einfühlsam.


Zu unseren Dienstleistungen zählen:

  • Bestattungsfinanzierung
  • Beratung und Hilfestellung beim Kauf einer Grabstelle
  • Erledigung sämtlicher organisatorischer Fragen für die Trauerfeier
  • Vermittlung eines Pfarrers oder Redners für die Trauerfeier
  • Bestellung des Blumenschmuckes (Urnen- und Sarggebinde, Kränze, Hand sträuße, Kirchenschmuck)
  • Dekoration der Feierhalle
  • Anfertigung von Trauerbriefen, Inseraten und Danksagungen
  • Erledigung sämtlicher behördlicher Formalitäten (Sterbeurkunden, Beantra- gung von Sterbegeldern, etc.)
  • Überführung Verstorbener (auch international)

Unser Bestattungsangebot

Hier finden Sie eine Übersicht unseres Bestattungsangebotes. Bei Fragen können Sie sich telefonisch bei uns melden.

Bestattungsfinanzierung

Abschied ohne finanzielle Sorgen

  • Persönliche und Faire Beratung
  • Ratenzahlung ihrer Bestattungskosten
  • bis zu 3 Monaten ohne Zinsen & Kosten *
  • bis zu 6 Monaten 2% Gebühr*
  • bis zu 9 Monaten 3% Gebühr *
  • bis zu 12 Monaten 4% Gebühr *
  • Kreditfinanzierung bis zu 72 Monaten zu 7,99 % *
  • Schnelle & unbürokratische Hilfe

Wir sind für sie da - fragen sie uns einfach

*bei beauftragung der Bestattung durch unser Bestattungsinstitut. Die Gebühren beziehen sich auf die jeweilige Rechnungssumme.Die Kreditfinanzierung ist abhängig vom Beantragungszeitpunkt des Antragstellers. Bonität vorausgesetzt .

Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg eingeäschert. Die Asche wird später in einer Urne beigesetzt.

Der Verstorbene muss zu Lebzeiten eine handschriftliche Willensbekundung mit dem entsprechenden Inhalt hinterlassen oder aber die Angehörigen geben eine sinngemäße Erklärung (Willensbekundung) ab. Für die Beisetzung selbst gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei der Erdbestattung.

Grundsätzlich können Sie sich zwischen einem Urnengemeinschaftsgrab, einem Rasenreihengrab oder einem Wahlgrab entscheiden. Wir beraten Sie bei dieser Entscheidung selbstverständlich gerne.

Die Trauerfeier kann vor der Einäscherung im Krematorium oder nach der Einäscherung auf dem Friedhof stattfinden.

Erdbestattung

Bei einer Erdbestattung haben Sie verschiedene Möglichkeiten.

Bei der Wahlstelle suchen die Angehörigen die Grabstelle selbst aus. Nach der Ruhefrist kann das Nutzungsrecht verlängert werden. So kann die Grabstelle auch wieder neu belegt werden. Im allgemeinen dürfen bis zu vier Urnen beigesetzt werden

Seit einiger Zeit ist auf manchen Friedhöfen auch eine anonyme Erdbestattung möglich. Hierbei erhält die Grabstelle keinen Grabstein und wird nicht bepflanzt. Die Fläche wird mit Rasen begrünt. Selbstverständlich können auch bei dieser Bestattungsform die Angehörigen an der Beisetzung teilnehmen.

Die Reihenstelle wird von der Friedhofsverwaltung zugewiesen. Nach Ablauf von 20 Jahren ist im allgemeinen die weitere Nutzung oder erneute Belegung durch Familienangehörige nicht mehr möglich. Im Normalfall darf auch keine Urne beigesetzt werden.

Seebestattung

Bei einer Seebestattung wird nach der Einäscherung die Asche in einer speziellen Seeurne dem Meer übergeben. Die Bestattung kann auf der Nord- oder Ostsee erfolgen, auf Wunsch auch auf allen anderen Meeren der Welt.

Die Angehörigen können der Seebestattung selbstverständlich beiwohnen. Die dafür notwendigen Formalitäten übernehmen wir. Grundsätzlich gelten für eine Seebestattung die gleichen Voraussetzungen wie für eine Feuerbestattung. Das heißt, dazu ist eine besondere Verfügung notwendig. Der Verstorbene muss zu Lebzeiten eine handschriftliche Willensbekundung mit dem entsprechenden Inhalt hinterlassen oder aber die Angehörigen geben eine sinngemäße Erklärung (Willensbekundung) ab.

Das dafür vorgesehene Formulare dafür erhalten Sie bei uns.

Eine Seebestattung muss außerdem behördlich genehmigt werden. Dazu ist es notwendig, eine besondere Beziehung des Verstorbenen zur See nachzuweisen. Dies kann durch die Angehörigen schriftlich und formlos versichert werden.

Baumbestattung

Baumbestattung unter uralten Eichen

Der RuheForst Nauen bietet die letzte Ruhestätte in einem Laubwaldgebiet, welches sich weitgehend ungestört zum Urwald entwickeln darf. Die Wipfel der bis zu 160 Jahre alten Eichen- und Buchenbestände ragen über die nachwachsende Generation junger Bäume.

Im RuheForst befinden sich zahlreiche RuheBiotope. Diese Flächen, durch einen Baum oder ein anderes Naturmerkmal gekennzeichnet, können als letzte Ruhestätte ausgewählt werden.

Hier können einzelne Personen (Gemeinschaftsbaum), Familien oder andere im Leben verbundene Menschen (Familienbaum) beigesetzt werden.

Die Bäume sind in Wertkategorien (Kategorie 1 bis 3) eingeteilt. Diese richten sich nach der Attraktivität, der Größe, dem Standort und der Baumart eines jeden Baumes. Jede Wertkategorie ist mit einer entsprechenden Preisstufe versehen

Auf Trauerzeremonien kann, muss aber nicht verzichtet werden; sie können individuell gestaltet werden. Eine namentliche Kennzeichnung des Grabes ist möglich. RuheBiotope benötigen keine Pflege, da sie Teil des natürlichen Waldes sind. Sie können schon zu Lebzeiten ausgewählt werden und so wichtige Bezugspunkte sein.

Das Recht auf Nutzung eines RuheBiotops kann auf bis zu 99 Jahre erworben werden. Die Auswahl erfolgt gemeinsam mit einem Förster der Firma KomForst. Die Absicherung der Kundenrechte erfolgt über einen Eintrag in das Biotopregister und dem Erlass eines schriftlichen Nutzungsbescheides der Stadt Nauen. Die Asche des Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt.

Während einer kostenlosen Waldführung mit dem Förster (auch am Wochenende) haben Sie die Möglichkeit, sich näher über diese Bestattungsform, aber auch über die naturnahe Waldwirtschaft des Stadtwaldes Nauen zu informieren.

Bestattungsvorsorge

Vorsorge eine Sorge weniger

Es gibt viele Gründe, die für eine rechtzeitige Vorsorge sprechen: Durch eine Bestattungsvorsorgevertrag sichern Sie zum Beispiel die genaue Umsetzung Ihrer eigenen Wünsche. Außerdem entlasten Sie die Angehörigen und befreien sie dadurch von möglicher Ratlosigkeit oder auch finanziellen Sorgen und Nöten.

Wir beraten Sie sachlich und kompetent über alle Dinge, die bereits jetzt geklärt werden können. Selbstverständlich haben Sie dabei die Garantie, dass im Sterbefall alles genau so durchgeführt wird, wie wir es besprochen haben. Das Beratungsgespräch ist natürlich streng vertraulich.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei allen anstehenden Entscheidungen behilflich zu sein - mit unserer langjährigen Erfahrung und Kompetenz.

Überführung

Wir führen Überführungen weltweit durch.

Dabei verwenden wir aus Gründen der Pietät einen Sarg. Selbstverständlich erhalten Angehörige nach dem Einbetten in den Sarg wo immer möglich die Gelegenheit, sich vom Verstorbenen zu verabschieden.

Alle nötigen Formalitäten werden im Normalfall von uns erledigt. Im Ausland vertrauen wir dabei auf die bewährte Zusammenarbeit mit sorgfältig ausgesuchten Kooperationspartnern.

Wir übernehmen zum Beispiel die folgenden Formalitäten:

  • die Besorgung des Totenscheines
  • die Beurkundung des Sterbefalls bei den Behörden
  • das Mitführen von persönlichem Eigentum
  • die Einholung von Transportgenehmigungen
  • die Besorgung eines internationalen Leichenpasses
  • die Buchung von Flügen
  • alle notwendigen Terminabsprachen

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Wenn Sie Fragen oder Probleme haben, können Sie natürlich über unsere Service-Hotline jederzeit mit uns in Kontakt treten. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Wir sind Tag und Nacht für sie erreichbar.

Öffnungszeiten des Geschäftes sind von:
Montag - Freitag: 09.00 Uhr - 17.00 Uhr

Oder nach telefonischer Vereinbarung.
Rufen sie uns unter 030/335 41 79 an.

Über ein Feedback freuen wir uns ebenso. Kritik und Anregungen zu unseren Internet-Seiten sind uns jederzeit willkommen.

Bestattungsinstitut Berlin

Gerda Messmer Bestattungen
Schönwalder Str. 88
13585 Berlin
Tel.: 030/ 335 41 79

Gerda Messmer Bestattungen
Am Schmiedeweg 31
14621 Schönwalde
OT Paaren im Glien
Tel.: 033230/ 20 147